Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Vermögensaufbau & Altersvorsorge

  • Inflationssicher
  • Attraktive Rendite von etwa 3-4 %
  • Vermietung durch Betreiber
  • Garantierte Mieteinnahmen – auch bei Leerstand
  • Verwaltung und Instandhaltung durch Betreiber
  • Eine Investition ist ab 100.000 Euro möglich
Beratungshotline 06421 968860

Warum in Pflegeimmobilien investieren?

Der demografische Wandel schreitet spürbar voran: Werden die Menschen älter, ergibt sich daraus langfristig ein erhöhter Pflegebedarf dieser Generation. Problematisch wird es, wenn man einen Blick auf die Pflegeeinrichtungen wirft: Schon jetzt sind etwa 90 Prozent aller Pflegeeinrichtungen belegt. Schnell entsteht eine massive Lücke in der stationären Pflege, wenn sich diese Lage weiter verschärft und keine neuen Pflegeplätze verfügbar sind.
Die Erbauung von neuen Pflegeimmobilien als logische Konsequenz, um den Pflegebedürftigen von morgen genügend Wohnraum zu ermöglichen.

Profitieren Sie von vielen Vorteilen

Wer sich für die Investition in eine Pflegeimmobilien entscheidet, profitiert von vielen Vorteilen: Nennenswert sind vor allem die garantierten
Mieteinnahmen sowie die Tatsache, dass sich Kapitalanleger nicht selbst um Aufgaben wie Vermietung, Abrechnung und Co. kümmern müssen.
Attraktive Rendite
von ca. 3,5 %
Inflationsschutz
Schutz vor inflationärer Entwicklung durch indexierte Miete
Monatliche Miete
Mietzahlung auch bei Nichtbelegung.
Höchste Standortsicherheit
Jedes ESTADOR-Projekt unterliegt einer sorgfältigen Standortanalyse
Wachstumsmarkt Pflege
Hoher Bedarf durch steigende Zahl an Pflegebedürftigen
Staatliche Förderung
für förderungswürdige Pflegeimmobilien
Steuervorteile
Immobilie, Inventar und Außenanlagen können abgeschrieben werden
Kein Verwaltungsaufwand
Einrichtung und Verwaltung durch Betreiber

Pflegeimmobilien: Altersvorsorge in doppelter Hinsicht

Nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern vor allem zur eigenen Absicherung erscheint eine Pflegeimmobilie als überzeugende Alternative zur klassischen Eigentumswohnung: Von der Mietsicherheit über den geringen Verwaltungsaufwand bis hin zum geringen Anteil der Instandhaltungskosten.

Darüber hinaus kommt der Anspruch auf ein bevorzugtes Belegungsrecht, das vertraglich festgehalten ist und im Falle einer eigenen Pflegebedürftigkeit eintritt: Nicht nur die Eigentümer selbst, sondern auch Familienangehörige hätten demnach ein bevorzugtes Recht auf einen Pflegeplatz – entweder in genau dieser Pflegeeinrichtung oder gegebenenfalls in einer anderen Einrichtung desselben Betreibers.

Auf diese Weise betreiben Privatinvestoren einer Pflegeimmobilie eine Altersvorsorge in doppelter Hinsicht. All diese Argumente sowie die positiven Aussichten auf hohe Renditen unterstreichen das Konzept der Pflegeimmobilien.

Deutsches Sozialgesetzbuch sorgt für Rendite-Sicherheit

Investitionen in Pflegeimmobilien tragen dazu bei, einen zunehmenden Bedarf an Pflegeplätzen zu stillen. Investoren werden mit einer hohen, sicheren und inflationsgeschützten Rendite belohnt. Innerhalb der Gruppe der Rendite-Immobilien haben Pflegeimmobilien ein Alleinstellungsmerkmal.

Die getätigte Geldanlage ist aufgrund der staatlichen Garantien durch den Sozialversicherungsträger praktisch staatlich abgesichert: Die gesetzliche Grundlage liefert der im deutschen Sozialgesetzbuch unter § 72 SGB XI dokumentierte Versorgungsvertrag. Diese gesetzliche Regelung verpflichtet den staatlichen Sozialversicherungsträger zur Zahlung der relevanten Pflegesätze an den Pflegeheim-Betreiber. Mit dieser staatlichen Zusage sind Mietzahlungen für Pflegeheimplätze auch dann gedeckelt, wenn der Pflegebedürftige die finanziellen Voraussetzungen für den Pflegeplatz nicht erfüllt.

Für den Investor bedeutet ein Engagement in diese “Rendite Immobilie mit Sozialkomponente” eine staatliche Garantie für den vertragskonformen Mietfluss. Mietverträge für neue, moderne Pflege-Immobilien sind mit Laufzeiten von bis zu 30 Jahren ausgestattet. So ist “per Gesetz” für eine langfristig sichere Rendite gesorgt.

Rechenbeispiel: Finanzierung einer Pflegeimmobilie

für ein Pflegeappartement mit 46 Quadratmeter mietrelevanter Fläche über 25 Jahre
Einnahmen
162.000 €
162.000,00 €
Ausgaben
-26.955,18 €
-122.657,08 €
-27.151,38 €
-10.950,00 €
-187.713,64 €

Damit finanziert der Mieter in 25 Jahren Ihr Eigentum zu mehr als 77 %.

ESTADOR ist ein Familien-Unternehmen: unabhängig agierend und von den Inhabern geführt. 100 % Zufriedenheit: ESTADOR sichert Ihnen jederzeit eine herausragende Betreuung. Mit festem Ansprechpartner. Mit individueller Beratung.

Mit umfangreichen, begleitenden Info-Unterlagen. Und jederzeit auch gerne: bei Ihnen vor Ort.
Schon aus Tradition investieren wir in eine herausragende Beziehung mit Ihnen als Kunde und Kapitalanleger – getragen von Vertrauen und vom soliden Geist für gemeinsam erfolgreiche Geschäfte.

Beispielobjekte aus unserem Portfolio

Pflegeapartments und Betreutes Wohnen zentral in Pirmasens

Pirmasens

150 Wohneinheiten

62,00 – 126,00 qm Fläche

191.000 – 300.000 € Kaufpreis

3,0 – 3,5 % Rendite

Attraktive Pflegeimmobilie in Niedersachsen

Nörten-Hardenberg

69 Wohneinheiten

49,42 – 70,52 qm Fläche

190.353 – 271.658 € Kaufpreis

3,6 % Rendite

Mondäne Pflegeapartments mit 3,5 % Mietrendite

Frankfurt (Oder)

140 Wohneinheiten

42,27 – 53,87 qm Fläche

185.737 – 236.709 € Kaufpreis

3,5 % Rendite

Pflegeeinrichtung im wohlhabenden Wedel an der Elbe

Wedel

36 Wohneinheiten

44,90 – 55,01 qm Fläche

213.750 – 261.907 € Kaufpreis

3,4 % Rendite

Pflege und Wohnen im Seniorenzentrum Hürth

Hürth

46 Wohneinheiten

68,90 – 125,92 qm Fläche

300.020 – 548.310 € Kaufpreis

3,2 % Rendite

Attraktiver Neubau für Senioren-Wohngemeinschaft

Löhne

20 Wohneinheiten

51,75 – 53,99 qm Fläche

282.457 – 294.679 € Kaufpreis

3,3 % Rendite

Zufriedene Kunden

"Das Angebot hält was die Website verspricht! Es gibt eine gute Auswahl an Neubau, Pflege und auch den begehrten Denkmalimmobilien. Das Angebot kommt blitzschnell und die Ansprechpartner antworten zeitnah und kompetent. Die allgemeinen Preissteigerungen sind auch hier zu beobachten, dennoch ist ESTADOR innovativ genug auch Objekte zu präsentieren, wo das Preis-Leistungsverhältnis auch im Denkmalbereich passt. Besonders angenehm: Die Betreuung findet auch noch lange nach Kauf statt."

Michael L.

"Alle angefragten Objekte wurden mir umfangreich präsentiert. Meine persönliche Beraterin hat sich sehr viel Zeit genommen, um gemeinsam mit mir die richtige Investition zu finden."

Irene S.

"Bei Estador fühlte ich mich vom ersten Gespräch an sehr gut betreut. Ich wurde äußerst kompetent, freundlich und vor allem immer ehrlich beraten, nicht immer selbstverständlich in der Immobilienbranche. Ich werde auch in Zukunft gerne wieder die Leistungen von Estador in Anspruch nehmen."

Peter B.

"Ich kann Estador nur empfehlen. Wir haben ein Ferienhaus über Estador erworben. Unsere Ansprechpartnerin hat das Geschäft sehr professionell abgewickelt und hat sich bemüht um jede Frage eine Antwort zu liefern. Tolle Firma und ich würde gerne bei Gelegenheit über Estador kaufen. Danke für die Zusammenarbeit."

Saurabh B.

"Das Angebot hält was die Website verspricht! Es gibt eine gute Auswahl an Neubau, Pflege und auch den begehrten Denkmalimmobilien. Das Angebot kommt blitzschnell und die Ansprechpartner antworten zeitnah und kompetent. Die allgemeinen Preissteigerungen sind auch hier zu beobachten, dennoch ist ESTADOR innovativ genug auch Objekte zu präsentieren, wo das Preis-Leistungsverhältnis auch im Denkmalbereich passt. Besonders angenehm: Die Betreuung findet auch noch lange nach Kauf statt."

Michael L.

"Alle angefragten Objekte wurden mir umfangreich präsentiert. Meine persönliche Beraterin hat sich sehr viel Zeit genommen, um gemeinsam mit mir die richtige Investition zu finden."

Irene S.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.